Privatpraxis Detlef K.H. Würth Heilpraktiker      

 

 

                             "Wir kommen alle wieder!"

Während einer normalen Therapiestunde kam es zu einem unglaublichen Zwischenfall, der das Denken des Autors über die Wiedergeburt von Grund auf veränderte. Eine Frau in tiefer Hypnose berichtete von einem vorherigen Leben im Raum Frankfurt am Main so detailliert und sachbezogen, dass ihn dieser Fall über Jahre hinweg in seinen Bann zog. Über einen Zeitraum von fast zwei Jahren wertete er alle entstandenen Audio-Dateien der Sitzungen aus. Dabei stieß er in Bereiche vor, die ihm sogar ermöglichten, eine Theorie zu entwickeln, die vielleicht einen möglichen Mechanismus der Wiedergeburt aufzuzeigen vermag. Zudem ist dem Autor etwas Einzigartiges und sicherlich geschichtlich Einmaliges gelungen, nämlich die Rekonstruktion eines kompletten Vorlebens einer Frau, die 1877 geboren wurde und 1959 in Frankfurt verstarb. Dieses Buch enthält fast 700 Seiten an Aussagen und Hinweisen, die es noch nie in solch einer Form und Detailgrad gegeben hat. Es gibt Antworten auf Fragen, die sich jeder schon mindestens einmal in seinem Leben gestellt hat: Was passiert nach dem Tod? Werden wir unsere lieben Verstorbenen noch einmal wiedersehen? Wie ist es, wenn der Tod eintritt? Gibt es Karma und wenn ja, werden wir für unsere Handlungen bestraft? Ebenso enthält es Zeichnungen, die nach den Sitzungen von der betreffenden Frau angefertigt wurden und eine nahezu faszinierende Wirklichkeit aufzeigen.

Nach dem Lesen dieses Buches werden auch Sie davon überzeugt sein und sagen, es gibt keinen Zweifel mehr denn

                                           "Wir kommen alle wieder!"  

 

Paperback            ISBN: 978-3-7345-0728-1

Hardcover            ISBN: 978-3-7345-0729-8

   eBook                  ISBN: 978-3-7345-0730-4   


Leider war es trotz der enormen Seitenzahl nicht möglich, alle Zeichnungen, die von Frau B. nach den Sitzungen erstellt wurden, in das Buch aufzunehmen. Somit gebe ich jedem interessierten Leser die Möglichkeit, über diesen Link alle Zeichnungen anzusehen.


http://www.instagram.com/detlefk.h.wuerth/  

 

                               "Wir waren alle viele!"                                                                           Band 1      

                                                Vorwort

Noch während der Arbeit an meiner ersten Veröffentlichung von "Wir kommen alle wieder!", ereigneten sich fantastische Dinge, die meine ursprüngliche Planung einer weiteren Publikation, etwas durcheinander brachten. Ich beabsichtigte eine letzte Veröffentlichung mit dem Titel " Wir waren alle viele!", um in dieser ALLE Vorleben von Frau B. in stark komprimierter Form dem Leser zugänglich zu machen. 

Auch die Klärung vieler Fragen sollten darin eine entscheidende Rolle spielen. So hatte ich es mir gedacht, aber es kam völlig anders! Systematisch ging ich ein Vorleben nach dem anderen durch, um später auf jedes einzelne Leben Bezug nehmen zu können. So fing ich bei dem Ersten an und arbeitete mich, als hielt ich den Hebel einer Zeitmaschine in der Hand, von 1877 an (Katharinas Geburtsjahr aus "Wir kommen alle wieder!") immer weiter zurück in der Zeit. Hier und da hielt ich an, um mir einzigartige und unglaubliche Dinge anzuhören. Hatte ich genug davon, ging es weiter. Neugierig wollte ich einfach soviel wie möglich von den Vorleben dieser Frau erfahren. Immer weiter purzelten die Zahlen...1786...1722.....1520...1460...1300...1243...und so fanden sich plötzlich Leben, die nur noch schwer oder überhaupt nicht mehr einer Zeitrechnung zugeführt werden konnten. Letztendlich, so übertrieben und unwirklich es klingen mag, kam ich der Schöpfung immer näher. Das, was sich mir dann darbot, ließ mich geschockt und irritiert für Tage mit Chaos in meinem Gedankengut zurück. Ich hatte nie wirklich erwartet, so tief in die Entstehungsgeschichte des Menschen vordringen zu können, aber es war passiert und das änderte alles! Was sich mir offenbarte, war praktisch die Enzyklopädie der Menschheit oder besser gesagt, eines  Menschen und seinen epochalen Vorleben.

So etwas in ein einziges Buch zu pressen, wäre dem Vergleich nahe gekommen, eine Mona Lisa für immer in einen Keller zu stellen. Aufgrund der einzigartigen und wunderbaren Erkenntnisse, dem unvergleichlichen Detailgrad jedes einzelnen Vorlebens, sowie den tiefer liegenden Informationen, hatte ich mich dann einvernehmlich mit Frau B. dazu entschieden, ALLE Vorleben wieder komplett zu rekonstruieren, so, wie es schon in meinem Erstlingswerk entstand. Alle geplanten Bücher werden somit unter dem Begriff "Wir waren alle viele!" in Bände gefasst und mit den Namen und der Zeit der entsprechenden Persönlichkeiten versehen. Die Bände habe ich mir erlaubt, in zwei Zyklen einzuteilen.

Der erste Zyklus beinhaltet die noch jüngeren Vorleben von Frau B. und beginnt ab der Jahreszahl 1300 bis 1786. Der zweite Zyklus beginnt bei der "Genesis" und beinhaltet alle Leben bis 1243 und noch ein Leben darüber hinaus. Diese Einteilung besitzt den Vorteil, dass sie den interessierten Leser Stück für Stück mit den Begebenheiten der einzelnen Persönlichkeiten verschmelzen lässt, um damit ein besseres Verständnis zu entwickeln, wer und was wir eigentlich sind. Besonders im Hinblick auf diverse Dinge und Sachverhalte, die eventuell etwas verstörend auf den ein oder anderen Leser wirken könnten. Alle Aussagen entsprechen den Schilderungen von Frau B. in hypnotischer Regression und sind durch Audio-Dateien gesichert. Um dem Anspruch der Authentizität gerecht zu werden, sind Frau B. und ich jederzeit bereit, uns einer wissenschaftlichen Prüfung zur Verfügung zu stellen! Es ist, bleibt und war zu keinem Zeitpunkt meine Absicht, in irgendeiner Art und Weise religiöse Glaubensgrundsätze zu stören, noch manipulativ zu verändern. Ich bin ein frei denkender Geist und lege grundsätzlich nur meine eigenen Ansichten zu den gemachten Aussagen von Frau B. dar. In diesem Sinne möchte ich Sie nun wieder in ein wunderbares und äußerst interessantes (Vor)Leben entführen. Eines dieser vielen Leben, das praktisch in jedem von uns inne wohnt und uns wissen lässt: 

                                              "Wir waren alle viele"! 

 


Paperback        ISBN:     978-3-7439-3721-5

Hardcover        ISBN:     978-3-7439-3722-2

eBook               ISBN:     978-3-7439-3723-9

  

Dieses Buch bildet den Beginn für etwas noch nie da gewesenes, Fantastisches und Einzigartiges zugleich. Eine Grundsteinlegung zur Enzyklopädie eines Menschen und dessen gelebten (Vor)Leben. Es beinhaltet genauso wie bereits das Erstlingswerk „Wir kommen alle wieder!“, eine komplette Rekonstruktion eines früheren Lebens in außerordentlich erschreckendem Detailgrad. Alle Angaben in diesem Buch entstammen den Aussagen ein und derselben Frau in tiefem hypnotischen Zustand und zeigen das Phänomen der Wiedergeburt, auf eine nüchterne und nachvollziehbare Art und Weise.

Dieses Vorleben handelt von Francesco „Samuel“ Belardi, der im Jahre 1300 in Italien das Licht der Welt erblickte, später ein Mönch des Franziskanerordens wurde und im Jahre 1353 ein dramatisches Ende fand. Seine unzähligen Tätigkeiten und Erlebnisse, Gedankengänge, Insider- sowie Geheimwissen seiner Zeit, finden sich hier noch einmal in lebendigen Konversationen wieder, die einem das Unfassbare vor Augen führen. Am Ende dieses Buches wird Ihr Denken über die Wiedergeburt, ein anderes sein!

 _________________________________________________________________________